zurück

Bruchwaldhöhle

Im Wäggital einige hundert Meter über der Seestrasse im sogenannten Bruchwald befindet sich die Bruchwaldhöhle. Anhand einer alten Beschreibung fanden wir den Eingang in unwegsamen Gelände. Die ersten Meter müssen kriechend bewältigt werden, anschliessend wird der Hauptgang grösser und kann stellenweise aufrecht begangen werden. Die relativ kleine Höhle weisst zahlreiche interessante Seitengänge auf, in denen sehr schöne Stalaktiten und Stalagmiten zu bewundern sind. Am Ende der Höhle befindet sich eine kleine Halle wobei ein enger Gang noch weiter ins Bergesinnere führt, dieser wird aber nach wenigen Metern zu eng. Der Höhlenwind deutet aber auf eine Fortsetzung der Höhle hin. Möglicherweise im oberen Bereich der Halle. Beim nächsten Besuch versuchen wir die mit Wasser überspülte Wand zu erklimmen um eine Fortsetzung zu suchen.

Bruchwald7.jpg (78876 Byte)Bruchwald8.jpg (95056 Byte)Bruchwald12.jpg (122752 Byte)Bruchwald16.jpg (123454 Byte)Bruchwald13.jpg (120802 Byte)Bruchwald17.jpg (108090 Byte)Bruchwald2.jpg (68430 Byte)

Bruchwald20.jpg (72413 Byte)Bruchwald19.jpg (69360 Byte)Bruchwald3.jpg (77070 Byte)Bruchwald4.jpg (72510 Byte)Bruchwald5.jpg (66416 Byte)Bruchwald6.jpg (74981 Byte)Bruchwald1.jpg (70228 Byte)

Bruchwald15.jpg (91234 Byte)Bruchwald9.jpg (105162 Byte)Bruchwald10.jpg (90259 Byte)

 Red. WBi August 1999